USA
'00/'01 Washington
State

Das Ende der Schulzeit

Die Schule hier drueben ist ziemlich anders aufgebaut:

  • wir haben jeden Tag den gleichen Stundenplan
  • wir gehen zu den Lehrern
  • in jeder Stunde sind da andere Schueler
  • man kann den Grossteil frei waehlen (wenn man nicht durch seine deutsche Schule zu Faechern gebunden ist)
  • es gibt keine Abstufung wie Gymnasium, Realschule und Hauptschule

Die Faecher die ich gewaehlt habe waren:

A.P. Calculus Diese Klasse war wohl eine meiner haertesten, da mir denn doch einige Grundlagen oder wenigsten die Bezeichnungen in englisch gefehlt haben. Am Ende der Klasse habe ich den Advanced Placement Calculus Test genommen. Die Ergebnisse werden wohl bald (Mitte Juni) eintreffen
Spanisch Das war die einzige Fremdsprache der Schule (fuer 50% der Schueler war es nicht mal das)
Zoologie Das ist so zu sagen fortgefuehrte Biologie. In dieser Klasse haben wir alle moeglichen toten Tiere auseinander genommen: Froesche, Wuermer, Schwiene, Muscheln, Hummerartige Krebse usw.
Englisch In dieser Klasse hatte ich am Anfang einb paar Probleme, da ich nicht alle Arbeitsanweisungen sofort verstaden habe und mit dem Schreiben von Aufsaetzen in englisch nicht sonderlich viel Erfahrung hatte
Fahrschule Diese Klasse habe ich im 2. Halbjahr gewaehlt und dafuer Sport fallengelassen. Ich werde wohl bald meine Pruefung machen und was wird ... mal sehen.
A+ Certification Diese Klasse war eine der besten, da sie die wohl einfachste war und ungefaehr die Haelfte der Zeit mit surfen im Internet und Programieren verbracht werden konnte (was dann am ende doch nicht so gut war)
U.S. Geschichte Hier haben wir (mal wieder) die Weltkriege durchgenommen und alles andere was dann spaeter so passiert ist wie zum Beispiel die Freiheitsrechte und Gleichheit fuer Farbige

Die Leutye die graduiren (so wie Abitur) verlassen die Schule eine Woche frueher und ich sass dann da in manchen Klassen alleine rum. Manchmal kam Marko vorbei oder die Germans.

Unsere Schule hatte in jedem Raum ca. 4Computer und dann noch einen 5 Computerraeume, die jeweils an die 30 Computer drin hatten. Die Computer in den Raeumen waren gerade neu und so standen da PII 500 rum. Dann war da noch die Bibliothek, die unter anderem neue Macintosh hatten, die zur bearbeitung von digitalen videos oder zum internet surfen benutzt wurden. Alles war mit einem Netzwerk verbunden. Die Leitung zur Aussenwelt war nur eine T1 aber das ist auch genug.

Hier sind Marko und ich an einem der neuen Powergeraete.

Weitere Sachen, die sehr verschieden sind was die Schule betrifft ist, dass es mehr organisiserte Aktionen gibt wie zum Beispiel die Sport, die gegen andere Schulen gespielt werden und ziemlich viel Zeit in anspruch nehmen. Man bleibt taeglich fuer 2 Stunden nach der Schule in der Schule fuer den Sport und dann hat man manchmal Spiele, die am Wochenende sind.

Ausserdem hatten wir auch ein Mathematik team und sogar ein sehr gutes. Hier ist eine Urkunde, die ich bekommen habe fuer meine Teilnahme, ohne Wettbewerbe auszulassen.

Die Schule macht auch das meiste der Zeit hier aus, da man wenn man einen Sport spielt erst so gegen 17:30 Uhr zu Hause ist und dann noch Hausaufgaben hat. Die ersten Tage, als Marko und ich hier drueben waren haben wir uns ziemlich gewundert, da alle Aktivitaeten um die Schule herum gebaut waren.